Industriepark Dorsten/Marl: Eine Erfolgsgeschichte

Der Industriepark Dorsten/Marl ist ein Leuchtturm der regionalen Wirtschaftsförderung. Er gilt landesweit als Vorzeigeprojekt für die erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit und Vermarktung nach dem PPP-Modell (Private-Public-Partnership).

Seit dem Jahr 2000 haben sich 20 Firmen im Industriepark Dorsten/Marl angesiedelt – vom Mineralwasser-Abfüller bis zur Krankenhaus-Großküche. Viele Unternehmen haben eine Affinität zur Chemie.

Die 78 Hektar große Fläche ist komplett vermarktet, 1.700 Arbeitsplätze sind entstanden. Weitere 300 sind vorgesehen. Insgesamt wurden 230 Mio. Euro investiert.

Die Projektgesellschaft für den Industriepark Dorsten/Marl wird Ende 2019 aufgelöst. Der Rat der Stadt Marl stimmte der Auflösung am 29. November 2018 zu.


Kontakt


Herr Dr. Gehrke

Wirtschafts- und Arbeitsmarktförderung Amtsleitung Wirtschafts- und Arbeitsmarktförderung
amt80@­marl.de Sie finden Ihren richtigen Ansprechpartner über eine Dienstleistung oder über die OrganisationAdresseDetails
Turm I
Raum: 501
Creiler Platz 1
45768 Marl