Psychologische Beratungsstelle

Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Erziehungsberechtigten bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und der zugrundeliegenden Faktoren, bei der Lösung von Erziehungsfragen, sowie bei Trennung und Scheidung. Marler Bürger*innen können sich an uns wenden, sofern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 26 Jahren betroffen sind. Wir beraten auch Personen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Unser Beratungsangebot findet streng vertraulich statt. Alle Informationen unterliegen der Schweigepflicht. Jede Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen bedarf im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften Ihres schriftlichen Einverständnisses.

Die Erstanmeldung erfolgt immer mittwochs in der Zeit von 9.00 - 11.30 Uhr bis auf Weiteres telefonisch. Hier besteht die Möglichkeit, direkt mit einer Fachkraft zu sprechen.

kostenlos

Sofern vorhanden psychologische und ärztliche Berichte.

Die Anmeldung in der Sprechstunde beinhaltet eine erste Beratung durch eine Fachkraft. Die Länge der Wartezeit hängt von der Art der geplanten Folgemaßnahmen ab.

§28 SGB VIII

Erziehungsberatungsstelle, Familienberatungsstelle, Erziehungsberatung, Trennung und Scheidung, Unterstützung bei Problemen rund um Kita und Schule, Entwicklung im Kindes- und Jugendalter, Kinder psychisch kranker Eltern, Fort- und Weiterbildungen, PB

Ihre Ansprechperson