Integration

Es werden unterschiedliche Informationen zu Integrationskursen, kommunalen Integrationsangeboten etc. angeboten.

Der Integrationsbeauftragte ist die Schnittstelle zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft.
Die Stärkung des interreligiösen Dialogs innerhalb des Stadtgebietes ist das Leitbild der Abteilung.

Die Dienstleistungen sind kostenlos für Bürgerinnen und Bürger.

Die Bearbeitungsdauer hängt vom jeweiligen Anliegen ab. In der Regel ist eine halbe Stunde Besprechungszeit einzuplanen.

Die Dienstleistungen basieren auf dem Integrationskonzept der Stadt Marl.

Integration, Migration , Migranten

Ihre Ansprechperson

Sachgebietsleitung Integration/Betreuung Flüchtlinge, Integrationsbeauftragter

integration@­marl.de 02365 99-2777
Turm II
Raum: 709
Creiler Platz 1
45768 Marl
Details