Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen (zu Deutschen)

Sofern Sie

  • Ehegatte eines Deutschen oder Ausländers
  • minderjähriges lediges Kind eines Deutschen oder Ausländers
  • oder ein Elternteil eines minderjährigen ledigen Deutschen oder Ausländer zur Ausübung der Personensorge

sind ist bzw. kann Ihnen eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden, wenn der Deutsche oder Ausländer seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet (Marl) hat.

Bei Ehegatten ist Voraussetzung, dass eine nach deutschem Recht anerkannte Ehe oder eingetragene gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft vorliegt und beide Ehegatten oder gleichgeschlechtliche Lebenspartner in der Regel das 18. Lebensjahr vollendet haben.


Ferner ist Voraussetzung, dass der Antragssteller (ausländischer Ehegatte oder gleichgeschlechtliche Lebenspartner) in der Regel über einfache deutsche Sprachkenntnisse (A1) verfügen muss.

Generell ist die Sicherung des Lebensunterhaltes Voraussetzung für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis, allerdings gibt es hier auch Ausnahmen. Ebenso ist die persönliche Vorsprache von beiden Ehegatten/Lebenspartnern erforderlich.

Der Aufenthaltstitel berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.

Nach Terminvereinbarung ist Ihre persönliche Vorsprache für die Beantragung eines Aufenthaltstitels erforderlich. Gerne können Sie mit uns ein Beratungsgespräch vereinbaren, so dass wir Sie individuell beraten können.

 

Aufgrund der Komplexität des Aufenthaltsgesetzes sowie der angrenzenden Rechtsgebiete dient diese Beschreibung unserer Dienstleistung lediglich zu Ihrer Information und ist aufgrund möglicher Gesetzesänderungen nicht rechtsverbindlich.

0,00 € bis 100,00 €

  • Gültiger und anerkannter Reisepass
  • Aktuelles biometrisches Lichtbild gemäß der Fotomustertafel des Bundesdruckerei GmbH
  • Geburtsurkunde, ggf. Heiratsurkunde/Partnerschaftsurkunde oder bei Bedarf weitere Urkunden (bei ausländischen Urkunden bitte Übersetzung,eventuell zusätzlich Apostille oder Legalisation vorlegen,
    siehe hierzu auch die Internetseite https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise/konsularinfo
  • Nachweis über feste und regelmäßige Einkünfte im Sinne des § 9c AufenthG sowie der unterhaltsberechtigten Angehörigen (z.B. die letzten drei Lohnabrechnungen, Bescheinigung des Steuerberaters über den monatlichen durchschnittlichen Nettogewinns der letzten zwölf Monate, Kindergeldbescheid, Kinderzuschlag, Wohngeld)
  • Nachweis über ausreichenden Wohnraum (z.B. Mietvertrag, Grundbuchauszug, Grundbesitzabgabenbescheid) inklusive Nebenkosten
  • Nachweis über einfache deutsche Sprachkenntnisse (A1)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Nachweis über das Sorgerecht
  • ggf. Nachweis über die Vaterschaftsanerkennung
  • Formular „Erklärung im Zusammenhang mit der Prüfung der Sicherung des Lebensunterhaltes“
  • Formular „Antrag auf Erteilung der Aufenthaltserlaubnis“
  • Bearbeitungsgebühr

 

Im Einzelfall können abweichende Unterlagen und/ oder Dokumente benötigt werden.

Die Bearbeitungsdauer ist abhängig von den vorgelegten Unterlagen.

§§ 27 ff. AufenthG,

§§ 45, 52-54 AufenthV

Erteilung, Verlängerung, Neuausstellung, Aufenthaltserlaubnis, ausländischer Staatsangehöriger, Ehegatten eine Deutschen

Ihre Ansprechpersonen

Sachbearbeitung Ausländerbehörde

auslaenderwesen@­­marl.de 02365 99-2393
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details

Sachbearbeitung Ausländerbehörde

auslaenderwesen@­marl.de 02365 99-2398
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details

Sachbearbeitung Ausländerwesen

auslaenderwesen@­marl.de 02365 99-2363
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details

Sachbearbeitung Ausländerbehörde

auslaenderwesen@­marl.de 02365 99-2378
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details

Sachbearbeitung Ausländerbehörde

auslaenderwesen@­­marl.de 02365 99-2383
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details

Sachbearbeitung Ausländerbehörde

auslaenderwesen@­­marl.de 02365 99-2518
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details

Sachbearbeitung Ausländerwesen

auslaenderwesen@­marl.de 02365 99-2303
Stadthaus 2
Raum: 2.1.134
Bergstraße 228-230
45768 Marl
Details