Schnuppertag für Schüler im Rathaus

Ausbildung oder Studium – wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? Die Stadt Marl gibt interessierten Schülerinnen und Schülern am Donnerstag, 5. September, einen Überblick über ihre vielfältigen Ausbildungsberufe.

Den Realschulabschluss oder das (Fach-)Abitur bald in der Tasche

Ob Jugend und Soziales, Recht, Controlling oder Betriebswirtschaft – die Marler Stadtverwaltung hat für Nachwuchskräfte viele Aufgabenbereiche, über die sich Schüler mit angestrebtem Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur und deren Eltern im Rathaus (Sitzungstrakt) informieren können.

Start um 15 Uhr im Sitzungstrakt des Rathauses

Um 15 Uhr wird Bürgermeister Werner Arndt den Schnuppertag eröffnen. Anschließend gibt die Ausbildungsleiterin Isabel Krause detaillierte Einblicke in Inhalt und Ablauf der dualen Studiengänge „Bachelor of Laws“ und „Bachelor of Arts“ sowie in die Tätigkeiten von Verwaltungsfachangestellten und Verwaltungswirten. Auch die Verwaltungslehrgänge II mit dem Schwerpunkt Sozialrecht oder IT werden beim Schnuppertag vorgestellt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten außerdem von ihrem Arbeitsalltag in den unterschiedlicher Ämtern und den Aufgaben der Stadtverwaltung. Für Fragen rund um das Thema Ausbildung stehen zusätzlich die aktuellen Auszubildenden zur Verfügung.

Unverbindlich und ohne Anmeldung vorbeischauen

Interessierte sind herzlich zum Schnuppertag eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer sich schon vor dem Schnuppertag ein Bild von den abwechslungsreichen Ausbildungsberufen der Stadt Marl machen möchte, findet hier Infomaterial. Dort erfolgt nach den Sommerferien auch die Ausschreibung der Angebote für das Ausbildungsjahr 2020.

Zurück

-Foto: Stadt Marl / Pressestelle