Weichen für Kultur werden neu gestellt

Die Stadt Marl lädt Bürgerinnen und Bürger sowie Kulturschaffende ein, am neuen Kulturprofil für Marl mitzuwirken. Jetzt stehen die Termine für die Veranstaltungen fest.

Auftaktveranstaltung im Theater Marl

Eröffnet wird der breitangelegte Beteiligungsprozess mit der Auftaktveranstaltung am 27. August 2020 um 17 Uhr im Theater Marl. Nach dem Grußwort und einer Einführung von Bürgermeister Werner Arndt erhalten Interessierte im Anschluss an die von Moderator Bernward Tuchmann gegebenen Erläuterungen zu Vorgehensweise und Prozess, die Möglichkeit, Fragen zur Entwicklung des Kulturprofils der Stadt Marl zu stellen und wichtige Hinweise für eine erfolgreiche Gestaltung zu geben.

Zielkonferenz im November

Im Workshop „Stärken-Schwächen-Analyse“ am 6. Oktober 2020 um 18 Uhr im Sitzungstrakt des Rathauses Marl soll es darum gehen, in Gruppenarbeiten die Stärken und Schwächen des vorhandenen Kulturangebotes in Marl sowie Risiken und Chancen zu benennen und aufzuzeigen. Das Ziel dieser Veranstaltung ist die gemeinsame Erarbeitung eines aktuellen und vielseitigen Gesamtbildes der Kultur in Marl. Die Ergebnisse der Analyse werden anschließend bei einer „Zielkonferenz“ zusammengefasst und abschließende Ziele bewertet und priorisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Veranstaltung nicht wie geplant im Rathaussaal statt, sondern vorerst anhand einiger Online-Tools. Hierzu hat die Stadt Marl in Zusammenarbeit mit Kulturberater Bernward Tuchmann ein Video produziert, in dem er die Ziele und das Vorgehen des letzten Workshops formuliert, sowie eine Online-Umfrage für die Teilnehmer erstellt. Während des gesamten Prozesses stehen die Ansprechpartner des Amtes für Kultur und Weiterbildung den Teilnehmern beratend zur Seite. 

Im Frühjahr ist ein abschließendes Treffen geplant, um die Ergebnisse zu präsentieren und letzte Impulse ins Kulturprofil mit aufzunehmen.

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Interessierte können sich auch aktuell noch per Mail an amt48(at)marl.de anmelden mit Name, Adresse und Telefonnummer. 

Ziel und Zweck der breitangelegten Bürgerbeteiligung hat die Kulturverwaltung in einem Flyer dargestellt. Darin sind alle Informationen zu den Veranstaltungen aufgelistet. Das Faltblatt liegt unter anderem im Stadtinformationsbüro i-Punkt, in der insel-VHS, in der Musikschule Marl sowie im Skulpturenmuseum aus. Kulturelle Initiativen und Kulturschaffende haben den Flyer bereits per Post erhalten.

aktuelle Terminübersicht:
 

VeranstaltungDatumUhrzeitOrt
Auftaktveranstaltung27. August17 UhrTheater Marl
Workshop "Stärken-Schwächen-Analyse6. Oktober18 UhrSitzungstrakt im Rathaus
Zielkonferenzbis 15. Januar Online
AbschlusstreffenFrühjahr 2021