Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Anliegen A-Z: Bewachungserlaubnis

Beschreibung

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass ordnungswidrig handelt, wer ohne Erlaubnis ein Bewachungsgewerbe betreibt. Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro geahndet werden.

Erfahrungsgemäß ist es ratsam, im Vorfeld der Antragstellung mit der Gewerbemeldestelle Kontakt aufzunehmen. Die Praxis hat gezeigt, dass eine ausführliche Beratung oft nötig und sinnvoll ist. In einem persönlichen Gespräch werden bereits viele Fragen geklärt, um eine reibungslose Antragstellung zu gewährleisten.

Seitenanfang


Benötigte Unterlagen

Wer gewerbsmäßig Leben oder Eigentum fremder Personen bewachen will, bedarf der Erlaubnis.
Nachfolgend aufgeführte Unterlagen sind zur Beantragung einer Erlaubnis beizubringen:

  • schriftlicher Antrag
  • Führungszeugnis für Behörden - Belegart "0"-
    Für den Antragsteller, persönlich bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde zu beantragen
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister - Belegart "9"
    Für den Antragsteller, persönlich bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde zu beantragen. Bei juristischen Personen, ist ebenfalls der Auszug zu beantragen
  • Auskunft aus der Schuldnerkartei des für den Wohnort zuständigen Amtsgerichtes
    Für den Antragsteller sowie bei juristischen Personen für den Geschäftsführer
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
    Für den Antragsteller sowie bei juristischen Personen für den Geschäftsführer
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung der Stadtkasse des Wohn- und Betriebsortes
    Für den Antragsteller sowie bei juristischen Personen für den Geschäftsführer
  • Handels- bzw. Vereinsregisterauszug
    Wird als Auszug benötigt, soweit das Bewachungsgewerbe von einer juristischen Person oder einer sonstigen Gesellschaft betrieben werden soll
  • Nachweis einer Haftpflichtversicherung
    Personenschäden 1.000.000 Euro, Sachschäden 250.000 Euros, Abhandenkommen von Sachen 15.000 Euro, und Vermögensschaden 12.500 Euro.
  • Kapitalnachweis
    Bank, Sparkasse, Sparbücher etc.
  • Sachkundenachweis einer Industrie- und Handelskammer (IHK)

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang


Ansprechpartner

 Stadtverwaltung
E-Mail:
Telefon: (02365) 99-0
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Das Wetter in Marl

Mo 18.06.2018
Mo
21°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Di
23°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Mi
28°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details

Virtuelles Rathaus

Leistungen A-Z

Sepa-Lastschriftmandat

Vordruck (PDF)