Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl

Theater Dionysos

zwischenRÄUME

 

18. März, 18.00 Uhr PREMIERE
19. März, 11.00 Uhr


Manchmal kommt es schneller als man denkt: Ein gerade noch sicher geglaubter Arbeitsplatz geht verloren, eine Liebe geht zu Ende, ein für uns wichtiger Mensch stirbt plötzlich und unerwartet. Es entsteht ein RAUM, genauer gesagt ein Zwischenraum, zwischen dem was war und dem was vielleicht noch kommen wird.

Es ist ein Ort des Nichtwissens, manchmal der Langeweile, Angst, der Aufregung und der Unsicherheit, aber auch ein Ort der Möglichkeiten und neuen Chancen. Ein Ort der manchmal sinnlos erscheint aber doch ganz viel Sinn machen kann.

Diesen Raum hat Theater Dionysos erforscht und aufs Spiel gesetzt, herausgekommen ist ein aufregendes (Bewegungs-)Theater, das man nicht so schnell vergisst. Versprochen!

Spieler/innen: Monika Düvel, Petra Urban, Susanne Meyer, Hartmut Preukschat, Martine Anuta, Erika Weise, Max Kolze, Jürgen Postert, Nicola Friedrich

Stückentwicklung und Regie: Lutz Pickardt
Assistenz: Melanie Drüke

Das Theater Dionysos spielt schon lange zusammen, hat sich im Ruhrgebiet einen richtigen Namen gemacht - für ein Theater, das nicht nur unterhaltsam ist, sondern auch sehr zum Denken anregt. Mit jeder ihrer Produktionen geht die Gruppe auf eine kleine Tour in NRW: Z.B. nach Recklinghausen, Herten, Essen, Dortmund... auch in Münster und Hamburg hat die Gruppe schon gespielt, 2010 sogar auf einem Festival in Italien. Im Jahr 2016 feierte sie ihr 10-jähriges Bestehen und verwirklichte ihren alten Traum: die Türen aufzumachen und mit Jugendlichen zusammen zu spielen. Mit dem Stück „Nur die Liebe ist stärker als der Tod“ wurde das Seniorentheater zu einer intergenerativen Theatergruppe, in der Alte und Junge gemeinsam auf der Bühne stehen. 


Gearbeitet wird mit Methoden aus Schauspiel, Tanz und Bewegungstheater, erst forschend, experimentierend, dann verdichtend, bis zur Inszenierung.  Was dabei herauskommt, steht zu Anfang der Probenzeit noch nicht fest. Welche Inszenierung dann entsteht, wird von den Akteuren im Laufe der Probenphase entwickelt und festgelegt. Heraus kommt also jedes Mal ein Uraufführung, ein Stück, das es so noch nie gab.

Geleitet wird das Theater Dionysos vom Theaterpädagogen Lutz Pickardt. Für das nächste Stück werden wieder neue Mitspielerinnen und Mitspieler gesucht.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach: mail@lutz-pickardt.de

 

 

Sitzplan • Preise

Preise und Plätze: Wo möchten Sie gerne sitzen?

Bedingungen

Infos zu Karten und Rabatten finden Sie hier...

Anfahrtsplan

Bus, Bahn, Auto: So kommen Sie zum Theater....

i-Punkt Marl

Alle Infos und Tickets gibt es im i-Punkt Marl....

Mitarbeiter • Kontakt

Sie haben Fragen? So können Sie uns erreichen...