Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
DE square EN square FR
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktNewsletterRSS-Feed
das ist eine bildbeschreibung

Marl von A-Z

Lupe

Eine Zeitreise durch Marl-Hamm

Für die Stadtteilkonferenz Marl /Sickingmühle am 25.4.2002hatte sich die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Marl auf eine Fotoreise durch die Vergangenheit und Gegenwart Hamms aufgemacht. Wir sind Bildern aus früheren Zeiten, die im Stadtarchiv gesammelt werden, gefolgt und haben versucht, die Standorte von damals zu finden und aus der heutigen Perspektive zu betrachten. Dabei haben wir Veränderungen, an die wir uns gewöhnt haben, bewusster wahrgenommen und dabei manches über die Geschichte und Entwicklung von Hamm neu erfahren (z.B. dass die erste Fabrikanlage in Marl eine Papiermühle an der Römerstraße war).

Die Auswahl der dokumentierten Orte, Gebäude und Sachverhalte orientiert sich am vorhandenen Bildmaterial und erhebt nicht den Anspruch, repräsentativ für die Entwicklung des Stadtteil Hamms in seinen heutigen Grenzen zu sein. Die FotoZeitReise kann dazu anregen, Altes und Neues in Beziehung zueinander zu setzen und die Gegenwart - mit dem Wissen um Veränderungen - einmal anders zu betrachten.

Station 1: Die alte Schule Hamm

1797 wurde das erste Schulgebäude in Hamm errichtet. Bis dahin waren die Kinder in einem Gebäude unterrichtet worden, das eher einem Schuppen geglichen haben soll. Die neue Schule wurde 1802 bezogen. Sie hatte ein Schulzimmer und war 36 qm groß. Erster "Rektor" der Schule wurde Vikar Pater Romanus Plankermann (bis 1823). Erst 1889 erfolgte die Trennung der Schule von der Vikarstelle und die Berufung der Lehrer durch die staatlichen Behörden.

Station 2: Die Sickingmühle

Die Sickingmühle wird 1410 in einem Stiftsgüter-Register urkundlich erwähnt. In den Gewerbetabellen von 1818 werden eine Kornmühle und eine Ölmühle in Sickingmühle erwähnt. Die beiden Mühlen mussten bei der Neueinrichtung der Getreidemühle und der Verlegung des Sickingmühler Baches sowie der Zuschüttung der Mühlenteiche nach dem Zweiten Weltkrieg weichen. Die reizvoll gelegene Sickingmühle war lange eine beliebtes Ausflugsziel, später eine Jugenddisco. Bis in die 80er Jahre hinein gab es Musikveranstaltungen. Heute präsentiert sich die Sickingmühle als Baustelle.

 

  

 

 

Das Wetter in Marl

Mo 18.06.2018
Mo
21°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Di
23°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Mi
28°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details