Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
das ist eine bildbeschreibung

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Informationen aus erster Hand zum Moschee-Bauvorhaben

30.Oktober 2018

In der Informationsveranstaltung wird u.a. die bisherige Planungskonzeption vorgestellt und das weitere Planungsverfahren erläutert.

Das geplante Bauvorhaben für die neue Yunus-Emre-Moschee beschäftigt viele Menschen in Marl und sorgt für Fragen und Diskussionen. Bürgermeister Werner Arndt lädt jetzt für den 7. November für 18.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den großen Sitzungssaal des Rathauses ein.

Stadt will weiterhin transparent berichten

Da die seit zwanzig Jahren genutzten Räumlichkeiten an der Haardstraße den gestiegenen Ansprüchen an die Gemeindearbeit nicht mehr entsprechen, beabsichtigt die Gemeinde, als Ersatz eine neue Moschee an der Sickingmühler Straße zu errichten, nur wenige hundert Meter entfernt vom bisherigen Standort. „Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich aus erster Hand zu informieren und sich selbst ein Bild vom geplanten Bauvorhaben zu machen“, sagt Bürgermeister Werner Arndt. „Wir halten an unserem Kurs fest, sachlich, offen und fair über das Bauvorhaben zu berichten.“

Planungen werden vorgestellt

In der Informationsveranstaltung wird unter anderem die bisherige Planungskonzeption vorgestellt und das weitere Planungsverfahren erläutert. Informiert wird außerdem über die Aspekte des Natur- und Landschaftsschutzes, über die zu erwartenden Auswirkungen auf den Straßenverkehr und die Anzahl und Anlage der geplanten Stellplätze. Dazu werden auch der Architekt der Moschee sowie die beiden Gutachter für den Lärmschutz und für den Umwelt- und Artenschutz an der Veranstaltung teilnehmen.

Viel Raum für Fragen

Darüber hinaus soll viel Raum bleiben, um Fragen an die Verwaltung, die Planer und Vertreter der Yunus-Emre-Gemeinde zu stellen und gemeinsam zu diskutieren. Bürgermeister Werner Arndt: „Alle Referenten werden sachlich informieren und erwarten ebenso sachliche Diskussionen und einen fairen Umgang aller Teilnehmer miteinander“.

Informationsveranstaltung am 7. November, 18.30 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses, Creiler Platz 1, 45768 Marl