Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
das ist eine bildbeschreibung

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Jecken erklimmen das Zauberschloss

08.Februar 2018

Trotz Minusgraden wollten die Marler Narren die Macht im Rathaus übernehmen...

...obwohl Bürgermeister Werner Arndt wortgewaltig Widerstand leistete...

...eroberten sie den Schlüssel für das Zauberschloss.

Anschließend wurde der Sieg kräftig gefeiert mit der Sternburger-Tanzgarde...

...und bunten Kostümen.

Es ist Tradition in Marl, dass die Jecken an Weiberfastnacht das Rathaus stürmen. Und so hat Bürgermeister Werner Potter auch in diesem Jahr sein „Zauberschloss“ entschieden – aber wie gewohnt mit einer großen Portion Humor – verteidigt.

Schlagabtausch mit Jecken

„Doch lasset uns feiern und erheben das Glas. Ich wünsche uns allen heut viel Frohsinn und Spaß!“ Nach einem ironischen Schlagabtausch mit den Marler Jecken gab sich Bürgermeister Werner Potter heute (08.02.) wortgewaltig geschlagen und rückte den goldenen Schlüssel für sein Zauberschloss heraus. Zuvor hatte er kläglich versucht, die feierwütige Meute vom Balkon des Sitzungstraktes aus abzuwehren. „Als Muggels habt Ihr in diesem Haus nichts verloren, für unsere Amtswelt, ihr seid nicht auserkoren!“ Doch die hartgesottenen Narren rund um das Sternburger-Prinzenpaar Nicole I und Christian I wichen nicht vom Creiler Platz.

"Mit großen Erfolgen werden wir Marl vergolden"

„In Marl läuft es wie von Zauberhand. Wir haben den richt‘gen Kurs erkannt, die Chancen und Risiken abgewogen, Entschlüsse und Pläne zurechtgebogen“, rief das Stadtoberhaupt mit Hut, Zauberstab, Umhang und Harry-Potter-Brille verkleidet. „Die Zuversicht ist weit verbreitet, der Zaubertrank ist vorbereitet. Mit vielen großen Erfolgen werden wir Marl vergolden.“

Sternburger, Colonia und Länks de Biek

Für die Projekte in der Stadt konnten sich die Mitglieder der Sternburger, der Heimatvereine Colonia und „Länks de Biek“ sowie des Dreigestirns der Gemeinde St. Franziskus in der Kälte nur wenig begeistern. Sie konterten: „Du lebst in deiner Zauberwelt, für deine Projekte gibt es gar kein Geld!“ Deshalb lenkte Werner Arndt ein: „Ein letztes Mal in den alten Räumen, da möchte ich es jetzt nicht versäumen, den Umbau mit Euch zu begießen, die Feier in vollen Zügen zu genießen.“

Motto "Magic Marl"

Gefeiert wurde anschließend unter dem Motto „Magic Marl“. Die Tanzgarde der Sternburger, DJ Günni und der Schlagersänger Christian Stojek sorgten für ordentlich Stimmung. Bei Gulaschsuppe, Berlinern und Getränken wurde ausgelassen geschunkelt und auf die Machtübernahme angestoßen.

 

Poetisches Wortgefecht

 

Fotostrecke



Das Wetter in Marl

So 20.05.2018
So
23°

Sonne

Zu den Wetter-Details Mo
25°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Di
24°

Regenschauer

Zu den Wetter-Details