Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
das ist eine bildbeschreibung

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Strukturwandel mit Tatkraft meistern

06.Februar 2018

Über Chancen und Herausforderungen für Marl tauschten sich jetzt Bürgermeister Werner Arndt (l.) und der neue DGB-Regionsgeschäftsführer Mark Rosendahl aus.

Seit kurzem hat die Emscher-Lippe Region einen neuen DGB-Regionsgeschäftsführer: Mark Rosendahl war bei Bürgermeister Werner Arndt zu Gast und tauschte sich mit dem Stadtoberhaupt über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen in Marl aus.

Chancen und Herausforderungen fest im Blick

Im Dezember löste Mark Rosendahl Josef Hülsdünker als DGB-Regionsgeschäftsführer in der Emscher-Lippe-Region ab. Der studierte Sozialwissenschaftler vertritt fortan rund 130.000 Mitglieder des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Kreis Recklinghausen, in Gelsenkirchen sowie in Bottrop. Zu Besuch bei Bürgermeister Werner Arndt informierte er sich über die wirtschaftliche Entwicklung in Marl, die u. a. mit der Ansiedlung der Metro und des Logistikzentrums der Bertelsmann-Tochter Arvato im Industriepark Dorsten/Marl einen erfreulichen Aufschwung verzeichnet. Doch Arndt und Rosendahl wissen auch wo der Schuh drückt: Langzeitarbeitslosigkeit und der weitere Strukturwandel, bedingt durch den Ende des Bergbaus, sind Herausforderungen, die es mit Tatkraft zu meistern gilt. 

 

 




Das Wetter in Marl

Mo 20.08.2018
Mo
24°

Regenschauer

Zu den Wetter-Details Di
27°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Mi
28°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details