Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
das ist eine bildbeschreibung

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Eine gesunde Streitkultur fördert die Vielfalt

29.November 2017

Über Fragestellungen und Probleme der Integrationsarbeit tauschten sich jetzt haupt- und ehrenamtlich Tätige mit Bürgermeister Werner Arndt (Mitte) im Rathaus aus.

Zweimal im Jahr treffen sich die Akteure der Integrationsarbeit zu einem Gedankenaustausch im Rathaus. Gestern (28.11.) sind rund dreißig haupt- und ehrenamtlich Tätige der Einladung des Bürgermeisters gefolgt. Ihr Fazit: eine gesunde Streitkultur fördert die Vielfalt. 

Austausch über Fragen und Probleme

Bei den regelmäßigen Treffen tauschen sich die Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen- und Moscheengemeinden, der Bildungs- und Begegnungszentren und der Schulen über Belange der Integrationsarbeit in Marl aus. Im Zentrum der Diskussion stand die Frage nach Bekleidungsvorschriften in Unternehmen. Junge muslimische Frauen hätten es oft schwer bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, klagte Beatrix Ries von der Christlich-Islamischen Arbeitsgemeinschaft. Das Kopftuch sei häufig Grund für eine Ablehnung und führe zu Frust bei den arbeitswilligen Frauen. Ein Gespräch mit den Wirtschaftsverbänden und –Kammern soll Klarheit schaffen.

Ein offenes Ohr 

Gegenstand des Gesprächs mit Werner Arndt waren darüber hinaus der zum Jahreswechsel eingerichtete Gebetsraum für Muslime in der Paracelsus-Klinik sowie die ausgeschriebene Stelle des Integrationsbeauftragten. Die Helferinnen und Helfer berichteten auch von rechtsradikaler Fremdenfeindlichkeit, die sie bei ihrer täglichen Arbeit vermehrt beobachten. Volker Mittmann, Leitung des Jugendamtes, betonte wie wichtig es sei, in den Stadtteilbüros künftig noch präsenter zu sein und auf die Bürgerinnen und Bürger zuzugehen. Ein offenes Ohr hat auch die Volkshochschule. Mit einer Fortbildung zum Einbürgerungslotsen, Vortragsabenden und Diskussionsrunden bietet die insel-VHS Raum für Anregungen und Kritik zu allen Fragen der Integration. Ängste und Sorgen würden dort sachlich betrachtet und wichtige Aufklärungsarbeit geleistet, so VHS-Leiterin Stefanie Dobberke.

Förderung von Demokratie und Vielfalt

Am Ende waren sich alle einig: Eine gesunde Streitkultur macht Integration erst möglich. Sie fördert Demokratie und Vielfalt in Marl. 




Das Wetter in Marl

Sa 21.07.2018
Sa
29°

Regenschauer

Zu den Wetter-Details So
28°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Mo
27°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details