Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
das ist eine bildbeschreibung

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Grimme rollt den roten Teppich aus

31.März 2017

Heute Abend werden im Theater Marl zum 53. Mal die Grimme-Preise an herausragende Fernsehproduktionen verliehen. Der undotierte Preis gilt als wichtigster deutscher Fernsehpreis. Unter den Preisträgern sind u.a. die Schauspieler Wolfram Koch und Jutta Hoffmann sowie Moderator Jan Böhmermann.

Kluge Reflexion in #verafake

Insgesamt werden zwölf Preise und mehrere Spezialpreise für besondere journalistische Leistungen vergeben. In der Kategorie Fiktion wird u.a. Wolfram Koch für „Dead Man Working“ (HR/ARD Degeto) ausgezeichnet. Jutta Hoffmann darf sich auf einen Grimme-Preis für die BR-Produktion "Ein Teil von uns" freuen. Mit einem Spezialpreis würdigt die Jury die engagierte Beobachtung und kluge Reflexion des laufenden Fernsehprogramms in den Beiträgen #verafake und „Einspielerschleife“ des Neo Magazin Royale. Ausgezeichnet werden stellvertretend für das gesamte Team Jan Böhmermann, Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann. 

"Mitten in Deutschland: NSU"

Darüber hinaus gehen u.a. zwei Fernseh-Auszeichnungen an die ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU" über die bundesweite Mordserie der rechtsextremen Terrorgruppe. Für „Applaus und Raus!“ (ProSieben) erhält Oliver Polak (Moderation) einen Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung. Ausgezeichnet wird auch der gebürtige Marler Autor und Regisseur Andreas Christoph Schmidt. Der Publikumspreis der Marler Gruppe, die in diesem Jahr das Kontingent der Kategorie Kinder & Jugend gesichtet hat, geht an Maike Conway (Buch/Regie) für die Produktion „stark! Ibrahim und Jeremia. Brüder auf Zeit“ (ZDF) – die Geschichte einer Flucht zweier Brüder aus Aleppo. Besonderen Gefallen fand die Gruppe daran, dass durch die Erzählung der Geschichte aus der Perspektive der Kinder ihre Probleme glaubwürdig und authentisch dargestellt werden. Die Marler Gruppe war in diesem Jahr u.a. mit Schülerinnen und Schüler von Marler Schulen besetzt.

Livestream ab 19 Uhr

Die Grimme-Preis-Gala im Theater der Stadt Marl wird moderiert von Jörg Thadeusz. Der Sender 3sat überträgt die Preisverleihung ab 19 Uhr im Livestream und strahlt sie zeitversetzt ab 22.35 Uhr aus.

Weiterführende Informationen...

...zum 53. Grimme-Preis 2017 und eine Übersicht aller Preisträger gibt es im Internet unter www.grimme-preis.de .



Das Wetter in Marl

Mo 23.04.2018
Mo
18°

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details Di
17°

Bewölkt

Zu den Wetter-Details Mi
16°

Regenschauer

Zu den Wetter-Details