Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
AltText des Bildes

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Stadt und Politik

Die Gemeinden sind nach § 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) die „Grundlage des demokratischen Staatsaufbaues". Demzufolge sollen die Gemeinden in „freier Selbstverwaltung", d.h. durch die von den Bürgerinnen und Bürgern gewählten Organe, das Wohl der jetzigen, aber auch künftigen Einwohner der Stadt sichern und fördern.

Der Rat ist dabei das wichtigste Organ der kommunalen Selbstverwaltung und für alle Angelegenheiten der Gemeindeverwaltung zuständig. Die Ratsmitglieder werden direkt von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gewählt und regeln und entscheiden die Angelegenheiten „ihrer" Stadt eigenverantwortlich im Rahmen der Gesetze.

Auch die direkt gewählte Bürgermeisterin / der direkt gewählte Bürgermeister ist ein Organ der „freien Selbstverwaltung" und vertritt, gemeinsam mit dem Rat der Stadt Marl, die Bürgerschaft. Der Bürgermeister ist ebenfalls Mitglied des Rates und damit auch stimmberechtigt. Der Rat wird alle fünf Jahre gewählt, die Amtszeit des Bürgermeisters beträgt ab 2009 sechs Jahre.

Die Ratsmitglieder haben ein freies Mandat und sind ehrenamtlich tätig. Der Rat wählt außerdem die Mitglieder der Ratsausschüsse. Einige der Ausschüsse, so z. B. der Hauptausschuss, der Finanzausschuss und der Rechnungsprüfungsausschuss, sind in der Gemeindeordnung gesetzlich vorgeschrieben. Der Rat kann aufgrund bestimmter Anforderungen oder dringender Themen weitere Ausschüsse bilden.

 

Aktuelles aus dieser Rubrik

Der Rathausturm I spiegelt sich in der gläsernen Fassade des Eingangs zum Marler Stern

Fakt AG will Marler Stern für 25 Mio. aufmöbeln

13.10.16 | Die Fakt AG gibt Gas beim Umbau des Marler Stern. Der Kaufvertrag für die ehemaligen Karstadt-Immobilien und weitere Flächen soll in den nächsten Wochen unterschrieben, die neu belebte Immobilie bereits zum 1. Advent des kommenden Jahres eröffnet werden.mehr...

Stadt will Sirenensystem ausbauen

28.09.16 | Die Stadt Marl beabsichtigt, das örtliche Sirenennetz schrittweise auszubauen. Schon in diesem Jahr soll im Stadtgebiet aufgerüstet werden, um für mögliche Katastrophenfälle gewappnet zu sein.mehr...

"Wir stehen an der Seite unseres Nachbarlandes"

15.07.16 | Bürgermeister Werner Arndt hat „entsetzt und tief erschüttert“ auf den Anschlag in Nizza reagiert und seinem Amtskollegen Jean-Claude Villemain in Marls französischer Partnerstadt sein Mitgefühl ausgedrückt. mehr...

Marl betritt neue Wege zum Frieden

15.06.16 | 30 Jahre lang war der „insel“-Arbeitskreis „Marler Wege zum Frieden“ ein Aktivposten der kommunalen Friedensarbeit. Jetzt haben Vertreterinnen und Vertreter der Ratsfraktionen und der insel-VHS die Aktivitäten wieder aufgenommen. Den Auftakt macht am 29. Juni ein „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ - Mitstreiter sind herzlich willkommen. mehr...

Gruppenbild: Staatssekretär lobt Städtebauförderung in Marl

Staatssekretär lobt Städtebauförderung in Marl

26.05.16 | Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), hat sich jetzt einen Überblick über wichtige Förderprojekte und die städtebauliche Entwicklung in Marl verschafft.mehr...

Ortsumgehung in Alt-Marl kein Thema mehr

13.05.16 | Der Rat der Stadt Marl hat am Donnerstag (12.5.) die Pläne für eine Ortsumgehung in Alt-Marl zu den Akten gelegt. Einstimmig beschloss die Politik hingegen ein Paket von Sofortmaßnahmen, um den Schwerlastverkehr aus dem Stadtteil fern zu halten.mehr...

Bürgerfragestunde im Rat-Podcast

11.05.16 | Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Marl (HuFA) hat gestern (10.5.) grünes Licht für die Erweiterung der Audioübertragung von Ratssitzungen auf die Einwohnerfragestunde gegeben.mehr...

Das Wetter in Marl

Do 18.01.2018
Do
10°

Regen

Zu den Wetter-Details Fr

Schneeregenschauer

Zu den Wetter-Details Sa

Schneeregenschauer

Zu den Wetter-Details

Lob und Kritik