Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
Stadt Marl - Marl nach Themen

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Heinrich Kessler

Heinrich Kessler

Heinrich Kessler wurde 1874 in Lippborg - einer Bauernschaft an der Lippe - geboren. Er wurde Lehrer und trat 1895 seine erste Stelle in Homer an der niederländischen Grenze an. 1906 wurde er Lehrer an der Waldschule in Marl-Hüls, 1919 deren Rektor. Heinrich Kessler gehörte der Zentrumspartei an und wurde von den nationalsozialistischen Machthabern deshalb für unzuverlässig erklärt, degradiert und als Lehrer an die Josefschule versetzt. Nach dem 2.Weltrieg wurde er wieder Rektor der Waldschule. Heinrich Kessler war zeitlebens mit seiner westfälischen Heimat ang verbunden. Er wurde 1928 Leiter des Heimatvereins und richtet 1932 - zum Teil mit selbsterstandenen Exponaten - das heutige Heimatmuseum ein. Heinrich Kessler starb am 9.3.1956 in Marl.
Der Heimatverein Marl verleiht seit 2001 jährlich den Heinrich-Kessler-Preis und würdigt damit Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um die Pflege des Brauchtums, des Heimatgedankens und um die Erhaltung der plattdeutschen Sprache erworben haben. Preisträger sind bisher Christa Kuhlmann und Helga Ahlert vom Figurentheater hidigeigei (2001) und Gregor Behrens (2002).

Das Wetter in Marl

Fr 19.01.2018
Fr

Schneeregenschauer

Zu den Wetter-Details Sa

Regenschauer

Zu den Wetter-Details So

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details