Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktRSS-Feed
Stadt Marl - Marl nach Themen

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

Aktuelles (Stand: 19.01.2018)

+++ Kinderkarneval am Schacht +++
Den 12. Februar schon mal vorgemerkt: Denn an Rosenmontag steigt eine große Karnevalsparty für Kinder in der Flüchtlingseinrichtung am Schacht 1/2 (Victoriastraße 55). Von 11 bis 14 Uhr sind alle Kinder mit und ohne Kostüm herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

+++ Nachhilfelehrer für einen 16-jährigen Afrikaner +++
Das Jugendamt der Stadt Marl ist auch auf der Suche nach einem Nachhilfelehrer für einen 16-jährigen Afrikaner. Der Junge ist sehr strebsam, braucht allerdings ein wenig Hilfe beim Lesen- und Schreibenlernen. Wer ein- bis zweimal in der Woche Zeit und Lust hat, dem Jugendlichen unter die Arme zu greifen, kann sich ebenfalls bei Saskia Wenke Crosberger (Tel. 99-2400 oder saskiawenke.crosberger@marl.de) melden.

+++ "Familienanschluss" für einen 16-Jährigen gesucht +++
Das Jugendamt der Stadt Marl sucht für einen 16-jährigen Flüchtlingsjungen und Waisen aus Guinea "Familienanschluss". Wer Lust hat, mit ihm ab und zu seine Freizeit zu verbringen und ihm beim Erwerb der Deutschen Sprache zu helfen, der kann sich bei Saskia Wenke Crosberger (Tel. 99-2400 oder saskiawenke.crosberger@marl.de) melden.

+++ Projekt "Grenzgänger" eröffnet Perspektiven +++
Im Projekt "Grenzgänger" des DRK-Kreisverbandes Münster e.V. haben junge Menschen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Sie erhalten neben intensiver pädagogischer Begleitung sogar vier zusätzliche Bildungstage und können an einem Sprachkurs teilnehmen. Mehr zu dem Projekt unter www.freiwilligendienste-muenster.de.

+++ Integrationpoint ändert Strategie +++
Der Integrationpoint verlagert seine Arbeit aus dem Marler Rathaus in die Geschäftsstellen der Bundesagentur für Arbeit und setzt verstärkt auf die Beratung in Schulen. Im Raum 10 im Zentralgebäude können allerdings - nach vorheriger Terminabsprache - auch weiterhin Beratungen stattfinden. Rückfragen zum Integrationpoint beantwortet der Teamleiter der Berufsberatung Stephan Jansen unter Tel. 02361-401032 oder per Mail an stephan.jansen@arbeitsagentur.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wetter in Marl

Fr 19.01.2018
Fr

Schneeregenschauer

Zu den Wetter-Details Sa

Regenschauer

Zu den Wetter-Details So

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details

Sprachberatungsbüro (insel-VHS / Bildungszentrum des Handels)

Montags: 10 bis 12 Uhr
Donnerstags: 14 bis 16 Uhr

in Raum 10 im Zentralgebäude des Rathauses
Kontakt: Tel. 99-2645

 

Integration Point (Bundesagentur für Arbeit)

Dienstags: mit Termin

in Raum 10 im Zentralgebäude des Rathauses
Kontakt: Tel. 99-2645

Spendenkonto für Flüchtlinge


Kontoinhaberin: Stadt Marl
Sparkasse Vest RE
IBAN: DE05426501500060060423
BIC: WELADED1REK

Verwendungszweck:
„Spenden Flüchtlingshilfe Marl / 05.03.03.4148006“

Auf Wunsch stellt die Verwaltung eine Spendenquittung aus. In diesem Fall sollten der Name und die vollständige Anschrift auf der Überweisung vermerkt sein.

Newsletter

Ausgabe 9/2017

Die Stadt Marl informiert in einem Newsletter über die aktuelle Flüchtlingssituation in Marl, gibt nützliche Tipps und Hinweise, stellt Angebote vor oder veröffentlicht Spendenaufrufe.

Wenn auch Sie diesen Newsletter erhalten möchten, dann schreiben Sie eine E-Mail an riccarda.ast@marl.de.

Alle Ausgaben im Überblick

Archiv