Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl
Schriftgröße verkleinernSchriftgröße normalSchriftgröße vergrößernSitemapHilfeKontaktNewsletterRSS-Feed
Stadt Marl - Marl nach Themen

Dienstleistungen von A-Z

Lupe

50 Jahre Grimme-Preis – Die Stadt und ihr Preis

Die Prominenz des Fernsehens gibt sich jährlich bei der Verleihung des Grimme-Preises ein Stelldichein in Marl. Der vom Deutschen Volkshochschul-Verband seit 1964 in Marl vergebene Preis gilt als Deutschlands renommierteste Auszeichnung für Qualitätsfernsehen. Bei der Auswahl der Preisträger wirken regelmäßig auch Marler Bürger im Grimme-Institut mit, die den Publikumspreis der Marler Gruppe verleihen.

Für die Stadt Marl werfen bereits jetzt zwei Ereignisse im Jahr 2014 ihre Schatten voraus. Der Grimme-Preis wird zum 50. Mal vergeben und der Geburtstag seines Initiators, Dr. Bert Donnepp, jährt sich zum 100. Mal. Die Stadt Marl nutzt das große Ereignis, um die professionelle und ehrenamtliche Kulturarbeit in Marl in ihrer ganzen Bandbreite zu zeigen.

Geschichte Grimme-Preis und Marler Gruppe

Veranstaltungen rund um den 50. Grimme-Preis

 

Adolf Grimme (1889-1963): Erster niedersächsischer Kultusminister und später Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks (NWDR). Namensgeber für den Adolf-Grimme-Preis (1964) und das Adolf-Grimme-Institut (1973).
Das ist die von Prof. Otl Aicher gestaltete Grimme-Trophäe, die am 4.4.2014 zum 50. Mal an Produzenten, Regisseure und Schauspieler der ausgezeichneten Fernsehproduktionen vergeben wird.
Prof. h.c. Dr. Bert Donnepp (1914-1995): Gründer der Marler Volkshochschule 1946 und Direktor des Bildungswerkes der Stadt Marl “die insel” von 1949 bis 1979. Initiator des Adolf-Grimme-Preises.

Das Wetter in Marl

So 11.12.2016
So

Regen

Zu den Wetter-Details Mo

Bewölkt

Zu den Wetter-Details Di

Sonne , teilweise bewölkt

Zu den Wetter-Details

Die Stadt und ihr Preis